Zusatzalarmierung

Wichtige Hinweise zur Zusatzalarmierung

  • Die Zusatzalarmierung mittels App ist nur für Smartphones mit iOS- oder Android-Betriebssystem verfügbar.

  • Für die Einrichtung wird eine Mobilfunknummer sowie eine E-Mail-Adresse benötigt, die auf dem Endgerät mit dieser Mobilfunknummer abgerufen werden kann.

  • Primäres und einzig verbindliches Alarmierungsmittel sind und bleiben Sirene bzw. Piepser oder TETRA-Pager!

  • Da die App auch beim nachträglichen Zubuchen von Einsatzmitteln durch die Leitstelle einen Alarm ausgibt, ist eine allein über die App empfangene Alarmierung auf jeden Fall zu verifizieren!

Verschwiegenheitspflicht

Für den Empfang von Alarmierungen über die Smartphone-App gelten die gleichen Verschwiegenheitspflichten wie für sonstige Alarmierungen.

Eine Weitergabe der empfangenen Informationen an Dritte in jedweder Form kann strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen! Auf jeden Fall erfolgt eine sofortige und dauerhafte Sperrung des betreffenden Users für die Zusatzalarmierung.

In diesem Zusammenhang weisen wir auf die förmliche Verpflichtung der Feuerwehrangehörigen hin.